zur Starseite - Logo Zwergerlburg Gemeinde-Kindergarten Zwergerlburg Neubeuern
  Menülink zur Seite Kindergarten-Konzept  

KONZEPT


     
 

Zusammenarbeit

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern

Um jedes Kind verstehen, begleiten und unterstützen zu können, braucht es eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen. Damit ihr Kind nicht unnötigen Konflikten ausgesetzt ist, sollen sich Eltern und Erzieherinnen gegenseitig akzeptieren und offen aufeinander zugehen. Die gemeinsame Vorgehensweise von Eltern und pädagogischen Fachkräften unterstützt die positive Entwicklung der Kinder und ermöglicht es ihnen, Schwierigkeiten leichter zu überwinden und Sicherheit zu gewinnen. Eine von gegenseitigem Vertrauen und Respekt geprägte Erziehungspartnerschaft zwischen dem Kindergarten und den Eltern ist somit eine unerlässliche Voraussetzung für sinnvolles, pädagogisches Handeln.

Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern:
• Gespräche mit vereinbartem Termin
• Gespräche zwischen „Tür und Angel“
• Elternbriefe
• Elternabende
• Kindergartenfeste mit Eltern
• Informationspinnwände
• Beteiligung der Eltern an der pädagogischen Arbeit
• Elternumfragen
• Hospitationen (Erleben sie einen Tag im Kindergarten mit)

Die Zusammenarbeit mit der Schule

Zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres findet ein Treffen mit dem Direktor, allen Erst- und Zweitklasslehrkräften und den Erzieherinnen beider Kindergärten für einen Austausch statt. Weitere Kontakte und Absprachen finden je nach Bedarf während des laufenden Kindergartenjahres durch die Kooperationsbeauftragten seitens Schule und den Kindergärten statt.

Die Zusammenarbeit mit Fachdiensten

Zum Wohle des Kindes ist eine ganzheitliche Unterstützung notwendig. Wir arbeiten deshalb mit den verschiedensten Fachdiensten und Institutionen zusammen. Damit wir die Beratung des Fachdienstes in Anspruch nehmen können, ist es nötig, dass Eltern zu einer Mitarbeit bereit sind und ihr Einverständnis dafür geben.

Wir arbeiten mit folgenden Fachdiensten zusammen:
Psychologen, Heilpädagogen, mobiler heilpädagogischer Dienst in Rosenheim, Sonderpädagogisches Förderzentrum in Brannenburg, Kinderärzte, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, usw.

Mit der Unterstützung dieser Fachdienste ermöglichen wir Eltern deren Kinder von Entwicklungsrisiken, einer Behinderung oder einer drohender Behinderung gefährdet sind, individuelle und defizitorientierte Beratung sowie Integration in das gesellschaftliche Leben.
 
Liputto, Pico und Pumilo