zur Starseite - Logo Zwergerlburg Gemeinde-Kindergarten Zwergerlburg Neubeuern
  Menülink zur Seite Kindergarten-Konzept  

KONZEPT


     
 

Übergänge gestalten

Familie - Kleinkindgruppe

Ein wichtiger Übergang für das Kind und seine Eltern ist die Aufnahme in eine Kleinkindgruppe.
Die Eingewöhnungsphase ist dabei für alle Beteiligten, aber insbesondere für das Kind von großer Bedeutung.
Unter Eingewöhnung verstehen wir die ersten Wochen, die ein Kind, zuerst in Begleitung seiner Eltern und dann alleine, in einer Kleinkindgruppe verbringt.
In dieser Zeit baut es Vertrauen zu neuen Bezugspersonen und Räumlichkeiten auf.
Ein reger Austausch mit den Eltern ist uns dabei wichtig, um das Kind mit seinen Bedürfnissen z.B. beim Essen und Schlafen kennen zu lernen.
Die Dauer der Eingewöhnung gestalten wir individuell, je nach den Bedürfnissen der Kinder.

Informationsveranstaltung
Dort erfahren sie wichtige Informationen über den Tagesablauf und die pädagogische Arbeit.

Die Begleitung des Kindes durch die Primäre Bezugsperson
In den ersten Tagen wird das Kind von einem Elternteil begleitet. Diese Phase wird solange beibehalten, bis sich das Kind selbständig von der Bezugsperson lösen kann.

Die erste Trennung
Nach und nach ziehen sich die Eltern immer mehr zurück und das Kind bleibt nach einer klaren Verabschiedung allein. Beim Wiederkommen der Bezugsperson ist der Aufenthalt für diesen Tag beendet.

Die tägliche Abwesenheit der Eltern
Die Zeitabstände des Abholens werden nun allmählich länger und nach dem Wohlbefinden des Kindes bestimmt.

„Allein" im Tagesablauf
Nach und nach lernen die Kinder den Alltag kennen. Dabei wird es von den pädagogischen Fachkräften begleitet.

Der Alltag
Das Kind weiss jetzt, dass der Aufenthalt in der Kleinkindgruppe von nun an zu seinem Leben gehört.


Familie, Kleinkindgruppe - Kindergarten

Damit ihnen und ihrem Kind der Übergang in den Kindergarten erleichtert wird, stellen wir die dafür benötigte Zeit der Eingewöhnung zur Verfügung:

Informationsveranstaltung
Dort erfahren sie wichtige Informationen über den Tagesablauf und die pädagogische Arbeit.

Schnuppertag
Vor dem 1. Kindergartentag bieten wir ihnen die Möglichkeit, einen Tag oder Nachmittag im Kindergarten dabei zu sein.

Aufnahmegespräch
Durch ein Aufnahmegespräch bekommen wir Einblick in die Lebenssituation und den Entwicklungsstand ihres Kindes, sowie ihre Erwartungen an den Kindergarten.

1. Kindergartentag
Die Kinder lernen das Personal, den Gruppenraum und die Kindergruppe kennen.

„Loslassen und Eingewöhnen"
Wir gestalten das Loslassen und Eingewöhnen sehr individuell, flexibel sowie mit viel Geduld und Verständnis.

In einer kindgerechten und anregenden Atmosphäre bieten wir den Kindern Zeit und Raum, sich individuell entfalten zu
können.

Kindergarten - Schule

Die Schulvorbereitung und die Zusammenarbeit mit der Grundschule ist ein wichtiger Aspekt unseres Kindergartens.
Damit Schulvorbereitung und Übergangsbewältigung gut gelingen, ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Eltern, Kindergarten und Grundschule erforderlich:

Kooperation mit den Lehrkräften
In einem gemeinsamen Gespräch werden Termine für das laufende Kindergartenjahr besprochen und festgelegt.

Besuch der Erstklässler im Kindergarten
2 x im Jahr findet ein Austausch zwischen Schul- und Kindergartenkinder statt.

Teilnahme an Sportstunden in der Schule
2 x im Jahr können die Vorschüler einen Sportunterricht in der Schule aktiv miterleben

Hör- und Sehtest
Das Gesundheitsamt führt im Kindergarten für die zukünftigen Schulkinder den Hör- und Sehtest durch.

Elterngespräch im Kindergarten
Vor der Einschulung können sich die Eltern in einem persönlichen Gespräch über den Entwicklungsstand ihres Kindes informieren.

Elternabend mit einer Lehrkraft
Die Lehrkraft informiert die Eltern zum Thema: „Was erwartet mein Kind in der Schule“

Fachgespräche
Mit Einwilligung der Eltern werden in Fachgesprächen Informationen über einzelne Kinder namentlich und vertieft ausgetauscht.

Schuleinschreibung
Die Eltern melden ihr Kind in der Schule an.

Sportfest
Der Elternbeirat der Schule organisiert für Vorschul- und Schulkinder ein gemeinsames Sportfest.

Teilnahme an einer Schulstunde
Die Vorschüler erleben eine Schulstunde aktiv mit.

Abschied vom Kindergarten
Damit den Kindern der Abschied vom Kindergarten erleichtert wird, finden verschiedene Aktivitäten statt:
Basteln der Schultüte, Vorschulausflug, Vorschulübernachtung ...

Damit der Übergang in die Schule bestmöglichst gelingt, begleiten wir die Kinder in Kooperation mit den Lehrkräften bis zum Ende des 1. Schuljahres.

 
Liputto, Pico und Pumilo